Sie werden in 10 Sekunden umgeleitet Klicken Sie hier, um sofort weitergeleitet zu werden



Bei Bauschäden und Bau-Mängeln ist Rat vom Fachmann gefragt!

Ein Baumangel ist die Abweichung des Ist-Zustandes eines Bauwerks vom geschuldeten Sollzustand, der sich aus dem Bauvertrag, Plänen, dem Stand der Technik usw. ergibt. Der Baumangel ist ein Sonderfall des Mangels. Bis zur Abnahme hat der Auftragnehmer nachzuweisen, dass sein Werk mangelfrei ist. Ab der Abnahme hat der Auftraggeber im Streitfall darzulegen (sog. Darlegungslast), dass ein Baumangel besteht. Bei einem Baumangel hat der Bauherr vorrangig Anspruch auf Mängelbeseitigung. Der Auftragnehmer kann die Mängelbeseitigung bei Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit verweigern, in diesem Fall steht den Auftraggeber eine Minderung zu. Fehler macht jeder, das ist unvermeidlich. Deshalb ist es nur natürlich, dass auch Bauhandwerker Fehler machen. Solche Baumängel sollten allerdings nicht zu groß sein und rechtzeitig bemerkt werden. Dafür ist eine regelmäßige Kontrolle während des Bauvorgangs notwendig. Unterstützung sollte man sich dabei von einem Experten holen. Der kostet zwar Geld, hilft aber möglicherweise auch eine Menge Geld einzusparen. In den letzten Jahren wies im Durchschnitt jeder kontrollierte Neubau nach Erhebungen des Bauherren-Schutzbundes (BSB) 10 bis 20 Baumängel auf. Etwa ein Viertel der Bauschäden hat einen Wertumfang von 15.000 bis 30.000 Euro. Insgesamt werden für Nachbesserungsarbeiten jährlich Milliardenbeträge ausgegeben. Bauherren, die am falschen Ende sparen, zahlen dabei häufig drauf. Feuchte Wände, rostende Rohre oder klaffende Fugen sind die Folge falschen Geizes. Handwerker und Bauunternehmer unterbieten sich, um im Wettbewerb bestehen zu können, gegenseitig im Preis. Sparen kann der Unternehmer nur an zwei Dingen, am Material, am Lohn oder an beidem. Dass dabei die Qualität auf der Strecke bleibt, kann sich jeder an zwei Fingern ausrechnen. Die Preistreiberei hat zudem die Folge, dass immer mehr Unternehmen Insolvenz anmelden müssen. Dann fängt der Ärger für den Bauherren erst richtig an. Falls er bereits Vorauszahlungen geleistet hat, kann er sein Geld abschreiben. Zudem muss er sich einen neuen Handwerker suchen. Dabei geht wertvolle Zeit verloren. Nicht behobene Baumängel führen im Allgemeinen zu einer Wertminderung des Bauwerks.


























Sollten sie sich ansehen: Bau Gutachten Bau Betreuung Bau-Gutachten Bauberatung Baugutachten Bau-Mängel Bau-Maengel Bau Schäden Bau-Schäden Bau Schaden Bau Gutachten Bauschaden Bau Gutachten Bau Gutachten Taunusstein 65232 Idstein

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!Kontroll-Bild-Pagerank

Kredit & Onlinekredit